POL-i-VEIL Spuckschutzhauben

MLE SPUCKSCHUTZHAUBEN

Wie aus den öffentlichen Medien zu entnehmen ist, setzt die Polizei vermehrt Spuckschutzhauben ein, um die Beamten vorm Anspucken zu schützen. In mehreren deutschlandweiten Pilotprojekten der Polizei sind die Streifenwagen mit diesen weißen Einwegspuckschutzhauben ausgerüstet. Es handelt sich um eine dünne, atmungsaktive Haube/Kapuze mit großem Sichtfeld und soll vor spuckenden Angreifern schützen. Die Dienststellen, die diese Spuckhauben bereits eingeführt haben, begründen es mit Respektlosigkeit und körperlichen Angriffen auf die Polizeibeamten. Der betroffene Angreifer kann problemlos unter der Haube atmen und auch sehen.Die Polizei der Freien Hansestadt Bremen hat bereits die Hauben seit 2014 im Einsatz. Hintergrund war, dass nach einer Spuckattacke eines Hepatitis C erkrankten und drogenabhängigen Angreifers, drei bespuckte Polizisten nicht mehr dienstfähig waren.

Weitere Informationen zu den Spuckschutzhauben POL-i-VEIL erhalten Sie gerne bei uns. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf per E-Mail info(at)m-l-e.de oder direkt per Telefon +49 661 - 292872-0. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!



Quellen: Allgemeine Zeitung, SHZ.de, Weser-Kurier

Terrorgefahr und Schutz vor Langwaffen

Ballistischer Plattenträger

Langwaffenschutz bei terroristischen Anschlägen

Die Terror-Anschläge und Warnungen nehmen vermehrt zu.
Immer wieder werden aktuell Terrorwarnungen von den unterschiedlichsten Geheimdiensten weltweit abgegeben, um die Bevölkerung vor diesen Übergriffen zu schützen. Die Terrorgefahr macht an keiner Grenze halt und ist momentan allgegenwärtig und in aller Munde. Auch die Gewerkschaft der Polizei schloss sich der deutschen Gefährdungsbewertung an und man solle diese Warnungen ernst nehmen. Das Vertrauen in die Sicherheitsbehörden ist uneingeschränkt aber niemand ist zu 100 % sicher. Da bei den Anschlägen in der Vergangenheit jedoch vermehrt Langwaffen des Typ´s Kalashnikov AK47 (7,62 x 39) zum Einsatz kamen, möchten wir Ihnen unseren Plattenträger mit diversen Aufrüstplatten zum Schutz vor solchen Langwaffen anbieten.

Datenblatt dazu (einfach anklicken)

Gerne unterstützen wir Sie für Ihre Sicherheit.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: info(at)m-l-e.de oder direkt per Telefon 0661 - 292872-0.
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

          

Schutzausrüstung für Schiffspersonal

Prävention gegen die globale Piraterie im internationalen Seeverkehr
Die Piratenangriffe sind in den letzten Jahren zunehmend in die Öffentlichkeit gerückt. Es handelt sich dabei um ein weltweites Phänomen, das verstärkt in den stark befahrenen Seegebieten vor Somalia und am Horn von Afrika zugenommen hat. Es besteht Gefahr für Besatzungsmitglieder und Passagiere im Transport von Waren und Passagieren. Auch die deutsche Seeschifffahrt und deren Seeleute begeben sich in diese Gefahr. Hier kann die moderne, auf diesen typischen Bedarf ausgerichtete Schutzausrüstung, Leben retten. Oft sind es nur Kleinigkeiten die aber lebensrettend sein können.

Ein speziell auf diesen Bedarf abgestimmtes – MLE-atTACk – Notfallset kann hier Leben retten.

Es beinhaltet eine Schutzweste Combat One mit Softballistik zum Schutz vor 9mm und .44mag Pistolenmunition und 2 Aufrüstplatten zum Schutz vor Langwaffen Hartkernmunition. 7,62 x 51 Nato oder auch 7,62 x 39 Kalashnikov Munition. Weiterhin ein ballistischer (Notfall-)Helm zum Schutz vor Splittern, 9mm Pistolenmunition oder auch Tokarev SC Munition (7,62 x 25), sowie eine Splitterschutzbrille gem. militärischen Richtlinien MIL-V-435111C. 

Komplettes Schutzwestenset MLE-atTACk (einfach anklicken)

Ihre Sicherheit ist unsere Aufgabe!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: info(at)m-l-e.de oder direkt 0661 - 292872-0. 
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Mobile kugelsichere Sicherheitskabinen „GUARD HOUSE“ Bullet Proof Boxes – SENTRY

Hochwertige transportable Sicherheitskabinen in verschiedenen Größen lieferbar, als Kontroll- oder Wachkabine einsetzbar. Zur Auswahl stehen Einmann-, Zweimann- oder auch Mehrmann-Kabinen bis hin zur einer kompletten Kommando Zentrale. Sollten noch größere Komplexe mit den Kabinen gebildet werden, müssen mehrere davon aneinander gestellt werden.

Die Sicherheitskabinen werden für ihre eindrucksvolle Ästhetik, ihre unvergleichbare Witterungs- und Alterungsbeständigkeit und für ihre ergonomische Konstruktion bewundert. Diese Kabinen haben bereits in vielen Anwendungsbereichen Verbreitung gefunden und bieten Kugelschutz bis zur Kategorie IV (Level IV) – NIJ-IV nach NIJ-Standard 0108.01, während sie gleichzeitig mit Hilfe einer speziellen Klimaanlage gute Sicht und gute Lüftungsverhältnisse garantieren.

Die genauen Daten können Sie dem PDF entnehmen.